Blutspendeaktion im Landkreis Pfaffenhofen

Regelmäßig Blut spenden - Bayern braucht 2.000 Blutspenden pro Tag

 

Der Kreisverband Pfaffenhofen setzt sich gemeinsam mit den Spendern für die Blutspende Bayern ein und führt zukünftig Blutspendeaktionen im gesamten Landkreis Pfaffenhofen durch. Nach der Übernahme des Blutspendedienstes der Stadt München werden wie gewohnt zahlreiche Blutspendetermine im Landkreis durchgeführt. Dass Kranke und Verletzte unsere Solidarität nicht nur bei großen Unglücken benötigen und Blutspenden täglich tausendfach zum Einsatz kommen, ist in Pfaffenhofen bekannt.

 

Ein Zugunglück passiert und plötzlich wollen alle helfen. So spendeten am Tag nach Bad Aibling über ein Viertel mehr Menschen auf den vom BRK-Blutspendedienst (BSD) angebotenen Terminen als gewöhnlich. „Dass wir uns im Notfall auf die schnelle Hilfe der Menschen verlassen können, ist gut zu wissen. Allerdings sollte sich jeder bewusst machen, dass Blutspenden nicht nur in einer akuten Situation enorm wichtig sind.“ weiß  Kreisgeschäftsführer Herbert Werner. Deshalb werden im Landkreis Pfaffenhofen regelmäßig Blutspendetermine angeboten.

In der Stadt Pfaffenhofen ist der Startschuss bereits im März gefallen. 135 Menschen zur Blutspendeaktion, darunter tolle 39 Erstspender.

Zukünftig werden die öffentlichen Terminen in den Gemeinden Wolnzach, Vohburg a.d. Donau, Manching, Geisenfeld, Reichertshofen, Hohenwart, Scheyern und Reichertshausen stattfinden. Weitere Terminorte kommen bei Bedarf noch hinzu.

Aktuell laufen die entsprechenden Planungen um das Terminangebot schnellstmöglich zu erweitern und allen Blutspendern wohnortnahe Spendemöglichkeiten anzubieten.

Eine entsprechende Bekanntgabe und Veröffentlichung wird immer zeitnah erfolgen.

„Allein in Bayern brauchen kranke und verletzte Patienten pro Tag 2.000 Blutspenden. Da freuen wir uns sehr über die Unterstützung starker Partner - wie der Kreisverband Pfaffenhofen.“, erklärt der kaufmännische Geschäftsführer des BSD Georg Götz.

Der BSD war im Fall von Bad Aibling in der Lage, die Kliniken nahe des Unglücksorts sofort mit den angeforderten, lebensrettenden Blutpräparaten für die verletzten Patienten zu versorgen. Blutspendeaktionen wie im Kreisverband Pfaffenhofen helfen die Versorgung in Bayern tagtäglich zu sichern und die wertvollen Blutkonservenlager aufzufüllen.

 

 

 

 

Artikelaktionen

Ihr Rotes Kreuz
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Besucherzähler